Archiv für die Kategorie ‘Amt Neuhaus’

Das Amt Neustadt rüstet sich für den Hochwasser-Ernstfall

Veröffentlicht: Juni 7, 2013 von fluthelfer in Amt Neuhaus

 

Im Amt Neustadt werden weitere Vorkehrungen getroffen, um für den Hochwasser-Ernstfall gerüstet zu sein. DonnerstagmMittag tagte eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Vertretern der Amtsverwaltung, des Landkreises Ostprignitz-Ruppin, des Landes-Umweltamtes, des Wasser- und Bodenverbandes, der Feuerwehr und der Polizei.

Mehrere tausend Säcke für Sand liegen für den Notfall bereit, sagte Amtsdirektor Ulrich Gerber. Außerdem wurde mit einer Firma die Lieferung von Sand vereinbart. Mitarbeiter des Ordnungsamtes hätten mit Landwirten gesprochen, deren Flächen sich im potenziellen Überschwemmungsgebiet befinden, und Bürgermeister seien per Mail informiert worden.

Alles hängt von der weiteren Hochwassersituation an der Elbe ab und wie sich diese auf die Havel auswirkt. Möglicherweise muss bei Babe ein Polder geflutet werden, um Druck aus der Elbe zu nehmen. Ob dies geschieht und wann das der Fall ist, das war zumindest bis gestern noch völlig offen. Es sei zu früh, um dazu eine konkrete Aussage zu treffen, so Gerber nach der Arbeitsgruppensitzung. Von einer Überflutung wären dann ausschließlich landwirtschaftliche Flächen betroffen, versicherte er. Die Arbeitsgruppe tritt heute Mittag erneut zusammen.

Der Hochwasserscheitel wird für Sonntag erwartet, sagte Ma-thias Wittmoser, Leiter des Amtes für öffentliche Sicherheit im Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Der höchste Pegelstand bleibe dann einige Tage bestehen. Gestern Nachmittag sahen sich Mitarbeiter der Kreisverwaltung vor Ort die Lage am Rhinkanal und im Dossebereich an. Wittmoser: „Wir werden sehr viel Wasser bekommen.“

Indes gab es bisher noch keine Anforderung aus dem Landkreis Prignitz nach hiesigen Feuerwehrleuten oder Kräften des Deutschen Roten Kreuzes, um dort Deiche zu sichern. „Wir stehen aber im Kontakt“, sagte Wittmoser. Innerhalb von 24 Stunden wären die Helfer abmarschbereit.

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/12528249/19287300/Das-Amt-Neustadt-ruestet-sich-fuer-den-Hochwasser.html

Advertisements