Ein Jahr nach dem Hochwasser: Gauck „Sieger der Herzen“

Veröffentlicht: August 27, 2014 von fluthelfer in Deggendorf

Auch in Natternberg freute man sich über den Besuch des Bundespräsidenten.Ein Jahr nach seinem Besuch im überfluteten Fischerdorf und Natternberg hat Bundespräsident Joachim Gauck am gestrigen Montag nachgeschaut, ob er mit seinem Eintrag im Goldenen Buch der Stadt „Deggendorf wird blühen“ richtig lag. Stimmt. Die Gartenschau blüht. Doch Gauck ging auch dieses Mal wieder dorthin, wo die Flut noch immer in der Seele wehtut.

Der Ministerpräsident, Minister um Minister, Staatssekretäre – auf das Jahrhundert-Hochwasser 2013 folgte ein Heer von Flut-Touristen. Vor allem in Fischerdorf, diesem Symbol der Katastrophe. Sie sorgten für staatliche Hilfe in beachtlicher Höhe. Der unbestrittene „Sieger der Herzen“ aber war Bundespräsident Joachim Gauck. Zwar konnte sich kein Fischerdorfer von Gaucks guten Worten ein neues Wohnzimmer kaufen, doch der Mann hat offenbar Gespür für den Herzschlag von Menschen, die alles verloren haben. Dass er sein Versprechen auf ein Wiedersehen nach einem Jahr gestern einlöste, rechnen sie ihm hoch an.

Zunächst informierte sich Gauck in kleiner Runde mit Experten sowie Vertretern von Stadt und Landkreis über den Stand der Sanierungsarbeiten und den Fortschritt beim Hochwasserschutz.

Nach dem Eintrag ins Goldene Buch der Stadt besuchte der Bundespräsident die Ortsteile Natternberg und Fischerdorf, die vom Hochwasser besonders stark betroffen waren. In beiden Stadtteilen standen die Fluten nach Dammbrüchen im Juni 2013 mehrere Meter hoch. Mehr als 150 Häuser mussten seitdem abgerissen werden.

Quelle: pnp.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s