Hilfe für Hochwasser-Geschädigte in Mühringen

Veröffentlicht: Oktober 10, 2013 von fluthelfer in finanzielle Hilfen

Horb – Privatpersonen, deren Eigentum beim Hochwasser im Mai/Juni beschädigt wurde, haben diesen Monat noch die Möglichkeit, Soforthilfe zu beantragen. Geschädigte sollten sich möglichst bald an Monika Fuhl wenden.

Die Stadtverwaltung Horb hat zu Wochenbeginn vom Landratsamt Freudenstadt mitgeteilt bekommen, dass für Privatpersonen, deren Hab und Gut bei der Hochwasserlage im Mai/Juni 2013 in Mühringen beschädigt wurde, Soforthilfemittel des Landes in Höhe von insgesamt 75.000 Euro bereitgestellt wurden.

Die Bewilligung und Abwicklung der Landeshilfe muss bis zum 29. Oktober erfolgt sein und ist an enge Kriterien gebunden, berichtet die Stadtverwaltung. Geschädigte Privatpersonen sollten sich wegen der Soforthilfe sowie der zu erfüllenden Kriterien umgehend direkt an Mühringens Ortsvorsteherin Monika Fuhl wenden.

Wie die Stadtverwaltung weiter mitteilt, wird derzeit eine Verwaltungsvorschrift zur Abwicklung der Hilfen aus dem Aufbauhilfefonds für Hochwassergeschädigte erarbeitet. Sobald hierzu genauere Angaben vorliegen, will die Stadtverwaltung gesondert informieren.

Weitere Informationen:

Monika Fuhl, Sprechzeiten: Montag bis Freitag von 18 bis 19 Uhr in der Ortschaftsverwaltung Mühringen, Spielstraße 6, Mühringen, Telefon 0152/08540053, E-Mail: muehringen@horb.de

Quelle: schwarzwaelder-bote.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s