500.000 Euro für Hochwasser-Betroffene in der Region

Veröffentlicht: September 30, 2013 von fluthelfer in Bayern

Spendenbereitschaft ist Vertrauensbeweis für die Bürgerstiftungen Berchtesgadener Land und Traunsteiner Land.

Mehr als 500.000 Euro für die Betroffenen des Juni-Hochwassers sind seit dem Spendenaufruf am 3. Juni bei den Bürgerstiftungen Berchtesgadener Land und Traunsteiner Land eingegangen. Über 1.600 Spenden mit einem Gesamtvolumen von 372.000 Euro konnte Stiftungsgeschäftsführer Rolf Hasslach verzeichnen. Dazu kommen 100.000 Euro aus dem Matching Funds der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost, mit dem Spenden von Bürgerinnen, Bürgern und Unternehmen verdoppelt wurden und weitere 28.000 Euro aus den Mitteln der Bürgerstiftungen.

 

Die große Welle der Hilfsbereitschaft ist für den Stiftungsgeschäftsführer ein Vertrauensbeweis gegenüber den Bürgerstiftungen. Sie bestätigt zudem das Stiftungskonzept, das finanzielle Engagement von Bürgern sowie Unternehmen zu bündeln und damit gezielt zu fördern und zu helfen. Mehr als 1.000 Spenden sind allein bei der Bürgerstiftung Berchtesgadener Land eingegangen. Aus den Spenden, den Mitteln der Bürgerstiftung und dem Anteil am Matching Funds der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost stehen für die Betroffenen des Hochwassers im Landkreis Berchtesgadener Land rund 353.000 Euro zur Verfügung.

Quelle: Reichenhaller Tagblatt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s