Breitwasser statt Hochwasser gefordert Pläne für Ausbau des Hochwasserschutzes in Moos und Osterhofen vorgestellt

Veröffentlicht: September 27, 2013 von fluthelfer in Bayern, Hochwasserschutz

Der Hochwasserschutz geht alle an und betrifft nicht nur einzelne Kommunen, wurde bei der Informationsveranstaltung in der Stadthalle, zu der Experten und Planer des Wasserwirtschaftsamtes Deggendorf, der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes und der RMD Wasserstraßen GmbH geladen waren, besonders deutlich.

Zwei klare Signale gingen am Montagabend von der Informationsveranstaltung zum Hochwasserschutz in der Stadthalle Osterhofen aus: Die Bürgerinnen und Bürger wollen sachlich diskutieren. Unter dem Eindruck des verheerenden Hochwassers vom Frühjahr schauen sie aber auch besonders genau hin und hinterfragen die Detailplanung.

Quelle: idowa.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s