Zwei Becken zum Schutz vor Hochwasser

Veröffentlicht: September 24, 2013 von fluthelfer in Bayern

Wasser der Lohe soll zurückgehalten werden können – Arbeiten kommen gut voran

Kräftige Erdbewegungen waren in den letzten Wochen an der Kreuzung bei Neuhausen und an der Straße von Haidenkofen nach Büchling zu beobachten. Im Rahmen der Flurbereinigung Haidlfing V entstehen dort ökologische Flächen, die Hochwasser entlang der Lohe verhindern sollen. Ausgeschoben wurden in den beiden Becken rund 15 000 Kubikmeter Erdreich durch die Firma Terratop Landshut. Die Erde wurde auf dem Gebiet des ehemaligen Flugplatzes – das Lager Ganacker – ausgebracht. In den dadurch entstandenen Senken soll Hochwasser aufgefangen werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s