Idee von Klaus Schultheiß – Prototyp für Burghauser Hochwasserschutz

Veröffentlicht: September 24, 2013 von fluthelfer in Bayern
Um Burghausens Altstadt besser vor Hochwasser zu schützen, hat Klaus Schultheiß eine mobile Mauererhöhung erdacht

Das Gedanke an das Juni-Hochwasser lässt viele Burghauser noch immer erschaudern. Damals stand die Salzach nur noch knapp unter der Mauer an der Salzlände. Mit nicht befestigten Sandsäcken wurde versucht, einen noch höheren Wasserstand abzuhalten – zum Glück trat der Testfall nicht ein. Denn ob diese Säcke gehalten hätten, ist fraglich.

 

Gleich in der ersten Stadtratssitzung nach dem Hochwasser wurden Ideen für einen verbesserten Hochwasserschutz gesucht. Stadtrat Klaus Schultheiß kündigte schließlich an, er werde nach der Sommerpause etwas gefunden haben und vorstellen.

 

Gesagt, getan. Am Dienstag, 24. September, wurde der Presse der Prototyp für die Verbesserung des Hochwasserschutzes an der Salzlände präsentiert! Es handelt sich um verschweißte Winkelhalterungen aus IPE 100 Doppel-Eisenträgern mit einer Wand aus massiven Kanthölzern. Diese 2 Meter breiten und 40 Zentimeter hohen mobilen Steckteile werden über die Ufermauer gestülpt und nicht verschraubt. Damit gibt es keinen baulichen Eingriff in die Ufermauer, die dem Staatlichen Wasserwirtschaftsamt untersteht.

 

Von der Salzachseite her können bis zu drei Lagen Sandsäcke zur Abdichtung der Erhöhung gestapelt werden, möglicherweise würde sogar eine Lage ausreichen. Damit wäre die Burghauser Altstadt mit 40 Zentimeter vor Hochwasser geschützt.

 

Die Kosten pro Bauteil belaufen sich auf ca. 300 Euro. Bei einer Ufermauerlänge von ca. 500 Metern würden damit auf die Stadt Burghausen Kosten von ca. 150.000 Euro zukommen – ein vergleichsweise kleiner Beitrag für ein großes Plus an Hochwasserschutz.

 

Einen ausführlichen Bericht dazu sowie über die Pläne der Stadt für weitere Schutzmaßnahmen in Häusern entlang der Salzach, lesen Sie im nächsten Wochenblatt.

Quelle: wochenblatt.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s