Charity-Aktion bringt 22.500 Euro Ecom hilft Hochwasser-Opfern

Veröffentlicht: August 26, 2013 von fluthelfer in Hilfe

Mit einer Spende von 50 Euro für jeden verkauften PC der Eigenmarke Captiva unterstützt Ecom die Opfer des Juni-Hochwassers.

Mit deutschen PCs gegen die Hochwasserschäden: Nachdem das Hochwasser im Juni tausenden Menschen in Deutschland die Existenz geraubt hatte, beschloss die Ecom Trading GmbH, sich an der Wiederaufbauhilfe zu beteiligen. In den letzten Wochen spendete der Komponenten-Distributor für jeden verkauften PC der in München assemblierten Eigenmarke Captiva 50 Euro. Insgesamt sind auf diesem Wege in den letzten Wochen 22.500 Euro zusammen gekommen, die nun an Hilfsverbände verteilt werden konnten.

»Für unser Unternehmen mit Sitz in Bayern ist es selbstverständlich, den Löwenanteil der Summe den Betroffenen in der Region zukommen zu lassen«, unterstrich Gerhard Ellinger, geschäftsführender Gesellschafter von Ecom, die Heimatverbundenheit seines Unternehmens. 15.000 Euro werden deshalb an die Fluthilfe-Aktion der regionalen Tageszeitung »Passauer Neue Presse« überwiesen, die sich besonders um Flutopfer in den Landkreisen Passau und Deggendorf kümmert.

Aber auch der nicht-bayerische Teil Deutschlands soll nicht vergessen werden, weshalb das restliche Drittel von 7.500 Euro laut Ellinger an die landesweit agierende »Aktion Deutschland hilft« gespendet werden.

Quelle: crn.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s