Rehaklinik in Bad Langensalza will Hochwasser-Opfer aus Gera versorgen

Veröffentlicht: August 15, 2013 von fluthelfer in Thüringen

Die Caritas öffnet morgen vier Spendenhallen.

Der Morgen begann gestern für einige Mitarbeiter der Reha-Klinik in Bad Langensalza eher ungewöhnlich: Es galt, Fahrräder, Stühle, Tische und Kartons voller Kleidung und Geschirr aus dem Verwaltungskeller zu tragen und in einen Transporter zu stapeln. Rund zwei Wochen hatten die Mitarbeiter dort alles gesammelt, was sie im eigenen Haushalt nicht mehr benötigten. Die Spenden erhalten Flutopfer in Gera. Verteilt werden sie von der Caritas, die morgen vier Spendenhallen in Gera öffnet.

„Ich habe heute extra noch einmal mein ganzes Geschirr durchgesehen und Salatschüsseln aussortiert“, erzählt Chefarzt Enrico Kahl. 2002 sei sein eigenes Haus nahe des sächsischen Freibergs vom Hochwasser überschwemmt worden. „Da mangelt es an allem“, sagt er.

„Vielen ist die Katastrophe schon nicht mehr im Bewusstsein. Für die Betroffenen aber ist die Sache noch längst nicht abgeschlossen“, sagte Chefarzt Kahl. Deshalb sollen in den nächsten Wochen auch bis zu drei Psychologen der Reha-Klinik für einen Tag in Gera helfen. Bei der Caritas sollen sie eine offene Sprechstunde anbieten.

„Die Gespräche sind als Erstberatung gedacht“, erklärte Verwaltungsleiterin Silke Kliem. Die Mitarbeiter der Klinik könnten aber dann an entsprechende Stellen weitervermitteln.

Zwei Menschen, die das Hochwasser besonders schwer traf, möchte die Klinik für 14 Tage in die Kurstadt einladen. „Wer dafür in Frage kommt, muss die Caritas in Gera entscheiden“, so Kliem.

Quelle: otz.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s