Danke für Einsatz beim Hochwasser

Veröffentlicht: August 15, 2013 von fluthelfer in Sachsen-Anhalt

In Landsberg kann man sich an Panzer, Tatra oder Ural austoben.

Sein Hobby teilweise zum Beruf gemacht hat Fuhrunternehmer Benno Winter und im Landsberger Gewerbegebiet seinen Offroad-Park gebaut.
Mit Ello, Ural, Tatra oder Panzer können Interessierte dort durchs Gelände jagen und die Kraft der Motoren genießen. Ein Spielplatz vor allem für Männer!
Als vor zwei Monaten das Saale-Hochwasser die Umgebung fest im Griff hatte, konnte Benno Winters Technik zeigen, dass sie nicht „nur zum Spielen“ da ist. Mit dem Tatra 813 – der wurde allerdings per Tieflader vor Ort gebracht – konnte man zum vom Wasser eingeschlossenen Bauern in Wettin vordringen, um zu helfen die Kühe zu retten. Dass das Fahrzeug dann vom schmalen Weg ins Wasser abgerutscht ist und seine Aufgabe doch nicht erfüllen konnte, war nicht vorhersehbar. Gerettet wurden die Kühe mit der schweren Technik der Bundeswehr.
Trotzdem ließ es sich Landrat Frank Bannert bei seiner Kreisbereisung am Montag nicht nehmen, beim Offroad Team von Winter Tours vorbei zu schauen und noch einmal „Danke“ zu sagen. Und sich vor allem auch darüber zu informieren, was man im „Landsberger Kessel“ so erleben kann mit den gigantischen Fahrzeugen. Das Offroad-Team hat dafür eine Strecke gebaut, die alle Möglichkeiten der freien Landschaft nachempfindet. Sogar Fahrten durchs Wasser sind möglich. Jeder ab 18 Jahre, der einen Autoführerschein hat, kann sich – natürlich mit einem Fahrlehrer an seiner Seite – hier am Lenkrad ausprobieren oder einfach mal nur so mitfahren. Ausführliche Infos im Netz unter www.offroad-landsberg.de.

Quelle: supersonntag-web.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s