100 Millionen Euro für Flutschäden im Kulturbereich

Veröffentlicht: August 2, 2013 von fluthelfer in Zentrale der Deutschen Fluthilfe

Aus dem Fluthilfepaket von Bund und Ländern werden kurzfristig 100 Millionen Euro speziell für Denkmäler und Kultureinrichtungen bereitgestellt. Das teilte Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) am Freitag mit. Wenn die Schäden konkretisiert seien, könne es schrittweise weitere Mittel geben. Besonders betroffen vom Hochwasser waren Sachsen-Anhalt und Sachsen. Allein beim Unesco-Welterbe «Gartenreich Dessau-Wörlitz» in Sachsen-Anhalt wird mit Kosten von 15 Millionen Euro gerechnet. Anlass für Neumanns Mitteilung war die Unterzeichnung der Fluthilfe-Vereinbarung mit den Ländern. Diese hatten sich mit dem Bund auf Aufbau-Hilfen von bis zu acht Milliarden Euro verständigt.

Quelle: ksta.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s