Zeulenroda: Grüner Laden sammelt für Hochwasser-geschädigte Familie in Clodra

Veröffentlicht: Juli 31, 2013 von fluthelfer in Thüringen
Circa 400 Euro sind so zusammen gekommen.

Etwa 400 Euro konnten auf Initiative von Yvonne Schuster und Anne Seiler vom Geschäft „Der grüne Laden“ in Zeulenroda kürzlich an Peer Salden und seine Familie in Clodra übergeben werden, in­formierte gestern auf Nachfrage Geschäftsinhaberin Yvonne Schuster.

Peer Salden und seine Familie betreiben an der Clodramühle einen Hof mit Käserei und sind vom Hochwasser Ende Mai/ Anfang Juni stark betroffen. So lief allein ihr Wohnzimmer eineinhalb Meter hoch mit Wasser voll.

„Von meiner Nichte, die die selbe Schule besucht wie eines der Kinder der Saldens, haben wir von der Not der Familie erfahren. Die Schüler der Elstertalschule haben deshalb die Spendenaktion ins Leben gerufen und wir sie darin nur unterstützt“, sagte Yvonne Schuster, die sich auch noch einmal bei ­allen Geldgebern herzlich bedanken möchte.

Bereits Ende Juni konnten die Schüler der Familie in Clodra das Geld überreichen. 550 Euro hatten sie unter ihren Eltern und Mitschülern gesammelt, griffen auf die Klassenkassen und auch auf das eigene Taschengeld zurück. „Ich finde es toll, was die Kinder damit bewegt haben und würde so etwas jeder Zeit wieder unterstützen“, sagte Yvonne Schuster.

Quelle: thueringer-allgemeine.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s