Nach dem Unwetter das Hochwasser

Veröffentlicht: Juli 31, 2013 von fluthelfer in Zentrale der Deutschen Fluthilfe

Der Starkregen ließ am Montag die Bäche anschwellen und teilweise über die Ufer treten. Bei den Firmen A. Maier und Grässlin lief Hochwasser durch die Produktionstätten in Peterzell. Die Feuerwehren waren im Dauereinsatz.

Im Mühlbachtal in Peterzell brachte der Regen solche Wassermassen, dass bei A. Maier Präzision kein »Damm« mehr hielt und die braune Brühe durch die Produktionshalle floss. Die Feuerwehr versuchte, die Fluten durch Sandsäcke zurückzuhalten.

Zur gleichen Zeit kämpfte die Belegschaft der Grässlin GmbH in Peterzell gegen Hochwasser aus dem Hagenmoos, das seinen Weg ebenfalls durch die Produktionsstätte suchte und zeitweise auch die Schorenkreuzung auf der B 33 überflutete.

Auch in Königsfeld war die Feuerwehr schon am frühen Nachmittag beschäftigt und blieb in Bereitschaft. Zwischen Fischbach und Weiler gab es geflutete Straßen und Fahrbahnen. In Buchenberg stand die Kreisstraße 5723 unter Wasser, meldet die Polizei.

Quelle: schwarzwaelder-bote.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s