Hochwasserschutz für Altstadt abgeschlossen

Veröffentlicht: Juli 31, 2013 von fluthelfer in Bayern

 

Der Hochwasserschutz für die Würzburger Altstadt ist fertiggestellt. Mit einem Festakt unterhalb der Würzburger Löwenbrücke hat die Stadt am Dienstag (30.07.13) offiziell die Neugestaltung des rechten Mainufers im Stadtzentrum eingeweiht, die 23 Millionen Euro gekostet hat.

Entlang des rechten Mainufers sind in den vergangenen sechs Jahren etliche Hochwasserschutzmaßnahmen entstanden, unter anderem Vorrichtungen für mobile Dämme, die im Ernstfall rasch errichtet werden können, um die Würzburger Altstadt vor Hochwasser zu schützen. Außerdem wurde die Verstärkung einer etwa 300 Meter langen Schutzwand am sogenannten „Stadtbalkon“ dazu genutzt, um die dortige Uferpromenade komplett umzugestalten und für Spaziergänge attraktiv zu machen.

Architektonische Aufwertung des Stadtbildes

Die Gesamtkosten für den rechtsmainischen Hochwasserschutz belaufen sich auf über 23 Millionen Euro, für etwa 80 Prozent der Kosten erhielt die Stadt eine Förderung durch den Freistaat. Die Maßnahme wurde 2012 von architektonischen Fachleuten wie der Jury des Deutschen Städtebaupreises gelobt, weil sie Hochwasserschutz „vorbildlich als Gestaltungsaufgabe genutzt“ habe.

Quelle: br.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s