Hochwasser schwemmt Einsparungen davon

Veröffentlicht: Juli 27, 2013 von fluthelfer in Bayern

 

Eichenwaldschule braucht auch einen neuen Kanal. Generalsanierung kostet deshalb immer noch über zehn Millionen Euro Von Angela David

Neusäß Architekt Helmut Schuler war guten Willens – trotzdem kostet die Generalsanierung der Eichenwaldschule in Neusäß immer noch über zehn Millionen Euro. Ein Betrag, der die Mitglieder des Planungsausschusses vor wenigen Wochen noch leicht erschüttert hatte. Lagen die Kostenschätzungen vor einem Jahr noch bei rund sieben Millionen Euro.

Architekt Schuler stellte dem Bauausschuss in der jüngsten Sitzung zwar etliche Einsparmöglichkeiten vor. Aber seit dem Unwetter vom 25. Juni ist klar, dass die Schule neue Kanäle braucht. Bei diesem Starkregen stand die Schule unter Wasser. Auch für einige andere Posten sind Kosten hinzugekommen. „Diese Zusatzkosten und die Einsparungen neutralisieren sich weitgehend gegenseitig“, fasste Schuler zusammen. Die Kostenaufstellung zeigte zum Schluss 10,2 Millionen Euro, immerhin eine halbe Million weniger als noch in der Planungsausschusssitzung Ende Juni. „Das Ziel, unter die Schallmauer von zehn Millionen zu kommen, haben Sie nicht erreicht“, stellte Wilhelm Kugelmann (CSU) ohne Wertung fest. Dennoch stimmte der Bauausschuss dieser vorläufigen Planung einstimmig zu, um den Zuschussantrag bei der Regierung von Schwaben stellen zu können und die Baugenehmigung zu beantragen.

Der Architekt hatte nun eine Lösung erarbeitet, wie die Stadt mit zwei statt mit acht Containern als Ausweichquartiere für die Klassen während der Bauphase auskommen könnte. Dafür werden aus dem Physiksaal sowie aus dem Handarbeitssaal mithilfe von Zwischenwänden je zwei Klassenräume gemacht, auch die Schulbücherei im Untergeschoss kann dafür genutzt werden, die Bücherei zieht dann ins Hausmeisterhaus um. Besonders schwer lagen den Stadträten die Kosten für die 280 Fenster im Magen. Hier hat Architekt Schuler nun Angebote eingeholt und danach seine Kostenkalkulation um 300000 Euro nach unten korrigieren können. Jörg Roehring (CSU) fragte nach, ob es bei einem Raumüberangebot von 600 Quadratmetern nicht denkbar wäre, in der Schule noch einen Hort einzurichten. Immerhin würden in der Stadt Hortplätze für Schulkinder fehlen. Schuler erklärte, dass die Bauweise der Eichenwaldschule diese Pläne schwer umsetzbar macht, da viele tragende Wände eingezogen seien, die sich nicht versetzen lassen.

Emmaus-Kindertagesstätte Nach einem weiteren Gespräch der Architektin Regina Schineis mit dem Bauexperten der SPD-Fraktion, Ulrich Englaender, wird die Planung für die neue Kindertagesstätte an der Etzelstraße nur geringfügig geändert (wir berichteten). „Obwohl wir die Gestaltung für nicht besonders gelungen halten, müssen wir in den sauren Apfel beißen“, meinte Englaender. Eine Abweichung von der Planung sei nicht zu erreichen gewesen. Lediglich der Spielbereich für die Kinder wird nun hinter das Gebäude verlegt. Nicht abgewichen sind die Stadträte von der Forderung nach fünf weiteren Parkplätzen an der Etzelstraße auf öffentlichem Grund, die der Bauherr laut Verwaltung auf eigene Kosten errichten wird. Somit gibt es an der Kita insgesamt 21 Stellplätze. Unter diesen Voraussetzungen stimmte der Bauausschuss dem Vorhaben einstimmig zu.

Quelle: augsburger-allgemeine.de


Hochwasser schwemmt Einsparungen davon – weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg-land/Hochwasser-schwemmt-Einsparungen-davon-id26406381.html

Hochwasser schwemmt Einsparungen davon – weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg-land/Hochwasser-schwemmt-Einsparungen-davon-id26406381.html
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s