Deich bei Fischbeck wird 2014 neu gebaut

Veröffentlicht: Juli 27, 2013 von fluthelfer in Fischbeck

Der Elbedeich bei Fischbeck soll zügig neu gebaut werden. Das hat der Chef des Landesbetriebs für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft, Burkhard Henning, auf einem Forum von MDR SACHSEN-ANHALT in Schönhausen angekündigt. Der Deich werde DIN-gerecht auf einer Länge von acht Kilometern erneuert, hieß es. Dies betreffe den Abschnitt von Jerichow in Richtung Norden bis zur Bundesstraße 188. Auch die übrigen, unsicheren Deichgebiete sollten so schnell wie möglich angepackt werden, kündigte Henning an. Der Bürgermeister der Gemeinde Elbe-Havel-Land, Bernd Witt, sagte, es seien Nägel mit Köpfen gemacht worden.

Unsanierter Deich brach durch Hochwasser

Der unsanierte Elbedeich bei Fischbeck hatte dem Hochwasser nicht standgehalten und war gebrochen. Weite Teile des Elb-Havel-Winkels liefen mit Wasser voll. In gut 20 Ortschaften wurden enorme Schäden verursacht. Erst nach einer Woche konnte das Leck im Deich wieder geschlossen werden. Dazu wurden Lastkähne versenkt. Mittlerweile wurden die Schiffe wieder entfernt. Eine Spundwand dichtet nun den Deich ab.

Am Dienstag hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel das Hochwassergebiet in der Altmark besucht. Dabei sagte die Regierungschefin den Opfern im Elb-Havel-Winkel schnelle Hilfe zu. Noch im August solle erstes Geld aus dem Hilfsfonds von Bund und Ländern fließen.

Quelle: mdr.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s