Forstschäden werden erfasst

Veröffentlicht: Juli 18, 2013 von fluthelfer in Hochwasserfolgen, Sachsen-Anhalt

 

Die Forstbehörden schätzen den Hochwasserschaden in den Wäldern Sachsen-Anhalts auf bis zu 38 Millionen Euro. Das teilte das Landwirtschaftsministerium am Donnerstag mit. Durch den Rückgang des Wassers werde das eigentliche Ausmaß der Schäden an Forstkulturen, Zäunen, Wegen und Brücken erst nach und nach sichtbar.

Umweltminister Herman Onko Aeikens sagte, erkennbare Schäden im Privatwald müssten jetzt unverzüglich erfasst und angezeigt werden. Für einige Waldflächen bestehe sogar eine Anzeigepflicht des Waldbesitzers. Es gehe um solche Flächen, die mit einer forstlichen Förderung bezuschusst worden sind. Erst dann können mögliche Ansprüche auf Entschädigungszahlungen aus dem Aufbauhilfefonds oder Beihilfen zur Wiederbewaldung gesichert werden.

Schwierig gestaltet sich die Erfassung von Folgeschäden bei nicht geförderten Waldflächen und Wäldern mit älteren Bäumen. Es sei damit zu rechnen, dass Wälder, die jetzt noch grün sind, in einigen Monaten teilweise oder möglicherweise erst im kommenden Jahr absterben werden, sagte Aeikens. Die Ermittlung dieser Gebiete soll erst erfolgen, wenn Absterbeerscheinungen in den Wäldern sichtbar werden.

Hochwasserhilfen vom Bund kommen zu spät

Bei einem Hochwasser-Forum von MDR SACHSEN-ANHALT hatte Aeikens am Mittwoch angekündigt, dass die langersehnten Hilfszahlungen aus dem Acht-Milliarden-Euro-Fonds des Bundes ab August fließen sollen. Davon profitierten Privathaushalte, die Wirtschaft sowie die kommunale Infrastruktur vom Rathaus bis zum Sportplatz. Im Moment werde noch beraten, wie die Gelder aus dem Milliarden-Fonds auf die betroffenen Bundesländer verteilt werden sollen.

Im Elbe-Saale-Winkel wächst bereits der Frust über die schleppende Auszahlung der Bundeshilfen. Der Bürgermeister von Barby, Jens Strube, kritisierte beim Hochwasser-Forum, die Hilfszahlungen ab nächstem Monat kämen zu spät. Schon im September müssten zum Beispiel defekte Heizungsanlagen ersetzt sein. Das sei kaum zu schaffen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s