Sonderpreis für Hochwasser-Helfer

Veröffentlicht: Juli 17, 2013 von fluthelfer in Zentrale der Deutschen Fluthilfe

SPD-MdB Thönnes wirbt für Vorschläge aus dem Kreisen Segeberg und Stormarn

„Ganze Städte und Gemeinden in Deutschland wurden in den vergangenen Wochen überflutet. Zehntausende kämpften gemeinsam gegen das Hochwasser an. Darunter viele Freiwillige – auch aus unserer Region“, so der SPD-Bundestagsabgeordnete Franz Thönnes. Für diese Menschen, die mit ihrem selbstlosen Engagement helfen oder geholfen haben, wurde jetzt der Sonderpreis des Deutschen Bürgerpreises ausgelobt, den auch der SPD-Politiker unterstützt und sich deshalb über Vorschläge hierfür freuen würde.

Für den Sonderpreis können Einzelpersonen oder Gruppen vorgeschlagen werden, die während des Hochwassers ehrenamtlich vor Ort im Einsatz waren und mit außergewöhnlichem Engagement Existenzen gesichert, den sozialen Zusammenhalt gestärkt oder Gemeinschaft gestiftet haben und so den Betroffenen zur Seite standen.

Und so geht´s: Auf www.deutscher-buergerpreis.de haben Bürgerinnen und Bürger bis zum 31. Juli 2013 die Möglichkeit, ihre Geschichten zu erzählen, Fotos hochzuladen und den vielen, freiwilligen Helfern mit einer Nominierung die verdiente Anerkennung zukommen zu lassen.

Ab dem 1. August kann dann auf der genannten Homepage jeder die zehn beeindruckendsten Hochwasser-Helfer auswählen. Die Jury des Deutschen Bürgerpreises bestimmt daraus die Preisträger, die schließlich am 2. Dezember im ZDF-Zollernhof in Berlin stellvertretend für alle Engagierten in den Hochwassergebieten ausgezeichnet werden.

„Das beherzte Kämpfen gegen das Hochwasser hat einmal mehr deutlich gemacht, welche Kraft Solidarität hat. Der Mensch braucht den Menschen. Solche Katastrophen können nur gemeinsam, in einer Gesellschaft mit Zusammenhalt bewältigt werden. Es würde mich freuen, wenn auch aus unserer Region Helferinnen und Helfer nominiert werden“, so Thönnes.

Der Deutsche Bürgerpreis ist der größte, bundesweite Ehrenamtspreis. Er wird seit 2003 von den Partnern der Initiative „für mich. für uns. für alle.“, einem Bündnis aus engagierten Bundestagsabgeordneten, Sparkassen, Städten, Landkreisen und Gemeinden vergeben.

Quelle: bargteheideaktuell.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s