„Sachsen helfen Sachsen“ – Spendenaktion der Leipziger Volkzeitung

Veröffentlicht: Juli 4, 2013 von fluthelfer in Sachsen

 

 

Mit einem Schlauchboot sind Rettungskräfte in den Straßen von Grimma unterwegs.   Foto: dpa Mit einem Schlauchboot sind Rettungskräfte in den Straßen von Grimma unterwegs.
Leipzig. Noch vermag niemand genau zu sagen, wie hoch die Flutschäden sind. Fakt ist jedoch bereits jetzt, dass Sachsen die schlimmste Hochwasserkatastrophe seit dem Sommer 2002 erlebt. Tausende versuchten das Hab und Gut der Menschen in Sicherheit zu bringen. In weiten Teilen des Landes haben bereits die Aufräumarbeiten begonnen, ist das Ausmaß der Katastrophe zu sehen. Viele Betroffene stehen vor dem finanziellen Ruin.

Die Leipziger Volkszeitung ruft deshalb auf, diesen Menschen zu helfen und hat dafür ein Spendenkonto eingerichtet – unter dem Motto „Sachsen helfen Sachsen“, mit dem Stichwort „Hochwasseropfer“. Das Diakonische Werk der ev.-luth. Landeskirche Sachsens wird die Spendengelder an diejenigen Hochwasseropfer in Sachsen verteilen, die sie am nötigsten brauchen.

Wer helfen will, richtet seine Überweisung an „Sachsen helfen Sachsen“, Kontonummer 3120120900, Ostsächsische Sparkasse Dresden (BLZ 85050300), Stichwort: Hochwasseropfer.   Sie können auch unser Spendenformular unten nutzen. Dann wird die von Ihnen gewählte Summe bequem vom Konto abgebucht.   Selbstverständlich erhalten Sie bei beiden Varianten eine Spendenquittung. Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen.

Herzlichen Dank sagen Redaktion und Verlag der LVZ.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s