Rückhaltebecken am Rhein soll vor Hochwasser schützen

Veröffentlicht: Juli 3, 2013 von fluthelfer in Zentrale der Deutschen Fluthilfe
Nach dem Hochwasser der vergangenen Wochen hat am Rhein bei Breisach (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) der Bau eines Regenrückhaltebeckens begonnen.
Es kann bei steigendem Wasserstand mit bis zu 9,3 Millionen Kubikmeter Wasser auf einer Fläche von 505 Hektar gefüllt werden, sagte Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) beim Spatenstich am Donnerstag. Die Bauzeit werde voraussichtlich sechs Jahre betragen. Durch eine Überflutung der Rückhaltefläche werde der Rhein bei Hochwasser entlastet. So könne verhindert werden, dass er über die Ufer trete und die Wassermassen Schäden anrichteten.
Quelle: focus.de
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s