6.460 Menschen in dem Gebiet bei Fischbeck in Sicherheit gebracht

Veröffentlicht: Juni 13, 2013 von fluthelfer in Fischbeck

 

Wie der Krisenstab der Landesregierung mitteilte, wurden seit Mittwoch 6.460 Menschen in dem Gebiet bei Fischbeck in Sicherheit gebracht. Einige Menschen hätten sich aber geweigert, ihre Häuser zu verlassen – unter anderem mit der Begründung, dass sie ihre Tiere nicht im Stich lassen wollten. Diese Menschen sind den Angaben zufolge immer noch in den betroffenen Orten. Sie sollen heute mit Booten und Hubschraubern versorgt werden. Die Gegend wird seit einem Deichbruch am Montag nach und nach überflutet.

http://www.mdr.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s