Lage am Morgen in Sachsen-Anhalt

Veröffentlicht: Juni 11, 2013 von fluthelfer in Fischbeck

 

Lage am Morgen in Sachsen-Anhalt: Bundeswehrhubschrauber sollen heute weitere Riesensandsäcke abwerfen, um den Deichbruch an der Elbe bei Fischbeck zu schließen. Die Einsatzkräfte erklärten MDR INFO, ein vollständiges Abdichten sei nicht möglich. Ziel sei eine Verringerung der Durchflussmenge. In Hohengöhren hat es nach der Deichabrutschung bisher nicht den befürchteten Durchbruch gegeben. Die Arbeiten am Damm waren wegen des Sicherheitsrisikos für die Einsatzkräfte gestoppt worden. Im Laufe des Tages soll neu entschieden werden, ob weitere Sicherungsmaßnahmen folgen.

http://www.mdr.de/nachrichten/schaeden-durch-dauerregen120.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s