Krisenstab von Lauenburg

Veröffentlicht: Juni 11, 2013 von fluthelfer in Lauenburg

 Michael Bunk, Sprecher am Krisenstab von Lauenburg, verkündet den aktuellen Pegelstand: 9,57 Meter. Aktuell steigt das Wasser seinen Angaben nach um etwa einen Zentimeter pro Stunde. Der ursprünglich prognostizierte Höchststand von fast elf Metern werde nicht mehr erwartet. Realistischer sei ein Maximum von etwa zehn Metern. Doch von Entwarnung kann hier deshalb noch keine Rede sein. Teile der Altstadt, besonders die Elbstraße, stehen kniehoch unter Wasser. „Wir haben versucht, mit Pumpen das Wasser aus der Stadt zu halten“, beschreibt Bunk. „Doch wir mussten unsere Bemühungen einstellen.“

 

http://www.focus.de/panorama/welt/hochwasser-in-deutschland-live-vor-ort-lauenburg-flutet-keller-mit-trinkwasser_aid_1010178.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s