Deichbruchstelle in Fischbeck unter Kontrolle

Veröffentlicht: Juni 11, 2013 von fluthelfer in Fischbeck

 

Wie der Landeskrisenstab informiert, ist die Deichbruchstelle in Fischbeck im Landkreis Stendal unter Kontrolle. Der Deichbruch sei durch Bundeswehr und Bundespolizei insoweit stabilisiert worden, dass ein weiteres Aufbrechen verhindert und die Fließgeschwindigkeit verringert werden konnte, sagte der Leiter des Krisenstabes der Landesregierung, Innenminister Holger Stahlknecht, am Dienstag. Die entsprechenden Deichabschnitte werden von Deichwachen weiter intensiv beobachtet.

Stahlknecht dankte der Bundeswehr sowie der Bundespolizei für die Unterstützung bei der Bekämpfung des Hochwassers. Beide Bundeseinrichtungen waren mit einem massivem Kräfteaufgebot sowie mehreren Hubschraubern im Einsatz. Bei einer Veränderung der Lage können sie wieder eingesetzt werden.

http://www.mz-web.de/hochwasser/hochwasser-in-sachsen-anhalt—liveticker-zum-hochwasser–,20642022,23110778.html#akt-button

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s