Prognosen für Magdeburg haben Auswirkungen

Veröffentlicht: Juni 9, 2013 von fluthelfer in Madgeburg

 

Die neuen Prognosen für Magdeburg haben Auswirkungen auf Schleswig-Holstein: In Lauenburg an der Elbe beginnt am Mittag die Evakuierung gefährdeter Bereiche. Am Donnerstag wird bei Lauenburg ein Wasserstand von 10,10 Metern erwartet. Dem Landrat zufolge stünden dann die tief gelegenen Teile der Stadt mehr als einen Meter hoch unter Wasser.

http://www.mdr.de/nachrichten/schaeden-durch-dauerregen120.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s