Lage in Mühlberg

Veröffentlicht: Juni 8, 2013 von fluthelfer in Mühlberg

 

An der Elbe in Mühlberg ist die Hochwassersituation nach Angaben der Kreisverwaltung Elbe-Elster am Nachmittag unverändert angespannt. Nach wie vor wird im Einsatzabschnitt 1 auf einer Länge von 150 Metern an einem Deichabschnitt gearbeitet, um ihn zu stabilisieren. Dort hatte es zwischen Borschütz und Gaitschhäuser eine Böschungsrutschung gegeben. Im Laufe des Tages wurden deshalb 6.000 Tonnen Kies an die Stelle transportiert.

http://www.torgauerzeitung.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s