Dammabriss in Herzberg

Veröffentlicht: Juni 7, 2013 von fluthelfer in Brandenburg

In Herzberg in Südbrandenburg spitzt sich die Hochwasser-Lage zu: Am Donnerstagabend ist am Verlauf der Schwarzen Elster ein Stück Deich abgerissen.

In Herzberg in Südbrandenburg hielt am Donnerstagabend ein Stück Deich am Verlauf der Schwarzen Elster den Wassermassen nicht mehr stand und ist abgerissen. An der Mühlstraße im Stadtteil Alt-Herzberg wurde der Damm nach Angaben des Einsatzleiters der Feuerwehr auf einer Länge von 35 Metern aufgebrochen.
130 Einsatzkräfte und betroffene Anrainer versuchten bis zum späten Abend, den Riss mit Sandsäcken, die über Loren auf Gleisen transportiert wurden, zu schließen.

Das ausgetretene Wasser floss in die Keller der anliegenden Grundstücke. Mehrere Schaulustige beobachteten das Geschehen. Insgesamt sind 9 000 Einwohner von Herzberg im Landkreis Elbe-Elster vom Hochwasser bedroht.

Quelle: http://www.berliner-zeitung.de

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s