Alte Deiche

Veröffentlicht: Juni 7, 2013 von fluthelfer in Zentrale der Deutschen Fluthilfe

 

Hydrologen prognostizieren eine lange Flutwelle auf der Elbe, ein rascher Rückgang des Wassers sei nicht zu erwarten. Im brandenburgischen Mühlberg rechnet die Koordinierungsstelle der Landesregierung mit einer kritischen Lage, die eine Woche andauern kann. Sorge bereitet den Behörden die Situation entlang der Schwarzen Elster, die Deiche sind dort besonders alt. Bei Schweinitz in Sachsen-Anhalt, zehn Kilometer von der Elstermündung entfernt, brach am Donnerstag ein Damm. An der Spree entspannt sich die Lage allmählich.

Quelle: http://www.berliner-zeitung.de

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s