Vermisste Rentnerin tot – Vom Hochwasser mitgerissen

Veröffentlicht: Januar 2, 2013 von fluthelfer in Bayern

Eine 74-jährige Frau aus dem Gräfendorfer Ortsteil Wolfsmünster im Landkreis Main-Spessart ist acht Tage nach ihrem Verschwinden tot aufgefunden worden. Die Leiche der Frau wurde an Silvester in der Fränkischen Saale gefunden.

Die Seniorin war an Heiligabend um die Mittagszeit als vermisst gemeldet worden. Die Frau hatte einen Tag vorher den Gottesdienst in der Dorfkirche besucht. Die Polizei geht davon aus, dass die Frau bei steigendem Pegel der Fränkischen Saale in den Fluss gestürzt ist. Die Ermittler vermuten, dass sie von der starken Strömung mitgerissen wurde.

Intensive Suche nach der Frau

Die Suche an Heiligabend mit mehr als 100 Einsatzkräften musste ohne Ergebnis eingestellt werden. Bei der Suchaktion wurde die Uferregion bis nach Gemünden durchkämmt. Am Donnerstagnachmittag (27.12.12) war dann noch einmal ein Polizeihubschrauber im Einsatz, der den in Frage kommenden Bereich ergebnislos abgeflogen ist.

Nach 18.00 Uhr verliert sich die Spur

Ein 63-jähriger Nachbar hatte sie nach dem Gottesdienst am Tag vor Heiligabend noch nach 18.00 Uhr auf dem Heimweg gesehen. Sie bewegte sich seiner Aussage zufolge Richtung Fußgängersteg, der direkt zu ihrem Haus auf der gegenüberliegenden Uferseite führt. Zu diesem Zeitpunkt herrschte starkes Hochwasser.

Hochwasser-Opfer auch in Frammersbach?

Offen ist weiterhin, ob das Hochwasser auch in Frammersbach ein Opfer forderte. Dort hatte ein Zeuge in der Nacht zu Heiligabend gemeldet, dass ein betrunkener Festgast in die Lohr gefallen sei. Auch dort wurde die Suche erfolglos eingestellt. Allerdings wurde auch niemand als vermisst gemeldet.

Quelle: br.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s