Hochwasser – Was tun? Eine Checkliste

Veröffentlicht: Mai 31, 2010 von fluthelfer in Hochwasserschutz

 

Alles Wasserempfindliche raus aus dem Keller, Heizöltank ordentlich versiegeln, Gummistiefel parat – einige Tipps für den Fall, dass Hochwasser im Anmarsch ist.

  • Beachten Sie die aktuelle Berichterstattung in Fernsehen, Radio und Internet! Sollten in Ihrer Umgebung Dämme oder Brücken vom Einbruch bedroht, das Trinkwasser verunreinigt oder wichtige Verkehrsadern gesperrt sein, erfahren Sie es dort zuerst.
  • Schauen Sie in den Keller, bevor es das Wasser tut: Verderbliche und wasserempfindliche Gegenstände in Keller und Souterrain sollten Sie nicht in Bodennähe aufbewahren, Wertgegenstände in Sicherheit bringen. Wichtig: Keine giftigen oder ätzenden Stoffe einlagern (Benzinkanister, Insektizide, Autobatterien)!
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Heizöltank ordnungsgemäß versiegelt und befestigt ist! Für Hochwassergebiete gelten besonders strenge Schutzvorschriften.
  • Wo ist Ihr Auto? Wenn es in Gewässernähe oder in einer Bodenmulde steht, sollten Sie besser umparken.
  • Regenmantel in der Reinigung, Gummistiefel noch im Geschäft? Stellen Sie sicher, dass alles für den Notfall griffbereit ist!
  • Notieren Sie Notfallnummern: Neben dem Notruf 112 sollten Sie die Telefonnummern der Freiwilligen Feuerwehr, des Technischen Hilfswerks und Ihres Landratsamts griffbereit haben. Dort erfahren Sie auch, ob und wo Sie im Notfall Sandsäcke erhalten. Beachten Sie, dass eine flächendeckende Versorgung meist nicht möglich ist!

Links

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s